Zum Inhalt springen

StuggiMom Beiträge

Unser erster All Inclusive Urlaub mit Baby auf Korfu

Lange haben wir gesucht, überlegt und recherchiert, welcher Urlaubsort und welche Urlaubsart mit einem so kleinen Baby am passendsten wäre. Am Ende sind wir zu dem Entschluss gekommen, dass es ein All Inclusive Urlaub auf der schönen griechischen Insel Korfu sein soll. Hier herrschen laut Google Ende September durchschnittlich 23-24°, abends kühlt es ein wenig ab. Genau das Richtige, nach dem Rekord-Sommer in Deutschland. Allerdings hat dieser Rekord-Sommer auch Griechenland erreicht, wodurch es tagsüber auch gerne mal 30 Grad war. Zwischenzeitlich habe ich mich schon gefragt, warum ich das MissMaus eigentlich antue, aber die Abkühlung im Meer war nah und hat richtig gut getan. Warum ein All…

Einen Kommentar hinterlassen

Ausflüge in und um Stuttgart mit Baby unter 1 Jahr

Unser Ländle hat so viel Spannendes zu bieten. Vieles davon habe ich bereits als „Erwachsene“ abgeklappert. Nun, mit MissMaus im Schlepptau, hat man andere Ansprüche an seine Ausflugsziele. Ich möchte meiner Kleinen so viele tolle Dinge zeigen, wie möglich. Sie überall hin mitnehmen und ihr alles zeigen. Wenn sie Neues sieht, dann hat sie immer diesen überwältigenden Gesichtsausdruck, der mich einfach immer schmelzen lässt. Sie zu beobachten ist jeden Tag wie ein neues Geschenk, so viel Freude bereitet sie mir. Genug Träumerei vom eigenen Kind. Hier die Liste mit Orten, die wir bereits auf Krabbeltauglichkeit, Kinderwagenfreundlichkeit und den Zugang mit den Öffis getestet haben. Weitere Ideen und…

Einen Kommentar hinterlassen

Offene Krabbelgruppen, Baby Cafes und Co um Stuttgart Mitte bis Vaihingen

Was geschieht in einer Krabbelgruppe? Die Krabbelgruppe ist ein wunderbarer Treffpunkt für Eltern und Kinder. Man trifft sich in regelmäßigen Abständen, meistens einmal in der Woche. Während die Kinder miteinander oder auch allein spielen, sich anschauen, befühlen und betasten, können sich die Eltern untereinander austauschen. Gerade beim ersten Kind kann das sehr wichtig sein. Viele Mamas fühlen sich durch die Krabbel- und Spielgruppe nicht so allein. Denn häufig finden sie hier Anleitung und Beratung durch gut ausgebildete Fachkräfte oder erfahrene Mütter. Wie wichtig sind Krabbelgruppen für mein Baby? Der Besuch einer Krabbelgruppe macht den Kindern meist großen Spaß und unterstützt sie gleichzeitig in ihrer Entwicklung. Auf diese…

Einen Kommentar hinterlassen

Rückbildung fängt im Kopf an

Der kleine Erdenbürger ist nun da, die ersten atemberaubenden Wochen mit Baby sind überstanden. Langsam möchte Frau daran glauben, dass es irgendwann eine Zeit geben wird, in der man sich im Spiegel anschaut und wieder zufrieden ist, mit dem, was man sieht. Also her mit dem Rückbildungskurs, den DVDs und den Ratgebern. Oder geht es auch leichter? Ich sage: Ja! Das beste Training ist nämlich die EINSTELLUNG zur Rückbildung, beziehungsweise zur eigenen HALTUNG. Sie fängt ganz ohne Schweißperlen im eigenen Kopf an! Alltägliche Bewegungen wie (aktives) Sitzen, Stehen und Gehen sind das Fundament für eine gelungene Rückkehr zur vorherigen (oder noch besseren) Form! “Was soll man da…

Einen Kommentar hinterlassen

Back in Shape-Workout-Kurse in der MüZe Vaihingen

Du suchst nach einem für dich zugeschnittenen Fitness Programm, ergänzend zu deinem Rückbildungskurs? Oder hast du die Rückbildung bereits hinter dir und möchtest jetzt wieder in Form kommen? Und das Alles unter Anleitung von jemanden, der weiß, wie sich eine frischgebackene Mama fühlt? Dann komme in meinen Kurs in Stuttgart Vaihingen. Ich bin selbst Mama einer kleinen Tochter, habe eine Ausbildung zur Fitnesstrainerin und diverse Fortbildungen im Functional Bereich & Cross Fit. Ich biete dir jeden ​Donnerstag, ab dem 4.10.18​ in der MüZe Vaihingen, folgendes Workout: Back in Shape Immer donnerstags, 18.10 – 19.00 Uhr, 99 EUR für 10 Einheiten Die Rückbildung ist abgeschlossen und du hast…

1 Kommentar

Grüße aus dem Wochenbett – Wochen 7 +8

Heute blicke ich auf die letzten zwei Wochen des Wochenbettes zurück und auch auf die darauf folgenden. Ich kann nur eines sagen: es wird besser, viel besser. Das erste bewusste Lächeln Die Fortschritte kommen mittlerweile in regelmäßigen Abständen. Fast jeden Tag gibt es neue erste Male. Eines meiner persönlichen Highlights war das erste bewusste Lächeln. Seit Woche 5 hatte Miss Maus immer wieder Anflüge eines Lächelns, das allerdings mehr an spontane Muskelreflexe erinnert hat. Nun ist es echt! Jeden Morgen wenn ich sie aus ihrem Pucksäckchen befreie, streckt sie alle Viere von sich, reckt sich, streckt sich und dann kommt das Strahlen, sobald sie mich, ihre Mama,…

Einen Kommentar hinterlassen

Grüße aus dem Wochenbett- Wochen 5+6

Das Wochenbett ist leider keine Zeit, in der nur gekuschelt wird. Für mich waren die Wochen 5 und 6 der Albtraum schlechthin, daher sind die beidem in einem Post verarbeitet und beschrieben. Warum sind diesen 2 Wochen so nervenaufreibend? In der 5. Woche findet laut “Oje, ich wachse!” DEM Baby-Entwicklungsbuch überhaupt, der sogenannte erste Entwicklungsschub statt. Zusätzlich ist in Woche 6. laut “Babyjahre” von R.H. Largo, das “Undefinierte Schreien” am häufigsten. Theorien und Studien können zwar beruhigend sein, aber Geduld und Ruhe zu bewahren, fiel mir in der Praxis dennoch sehr schwer in diesen Wochen. Wieso fällt es uns so schwer, das Babygeschrei zu ertragen? Wieso können…

1 Kommentar

Grüße aus dem Wochenbett- Woche 4

Wochenbett-Woche 4: 1 Schäfchen, 2 Schäfchen… Von Schlaf(-Mangel), Schlafgewohnheiten, Schlaforganisation und wie man Babys den Schlaf beibringen kann. Vielleicht hast auch du den Spruch schon mal gehört: „Babys sind Traglinge und keine Liegelinge!“. Meine Hebamme sagt mir das aktuell fortwährend, denn der einzige Ort, an dem Miss Maus sich wohl fühlt und Schlaf findet, ist in ihrem Tragetäschchen an meiner Brust. Nachts wahlweise auch mal ohne die Tragetasche, aber am gleichen Ort. Sie hängt da wie ein kleines Äffchen und will überhaupt nirgendwo anders abgelegt werden. BabyBay, Spielbogen, Hochstuhl mit extra Babyeinsatz  und Co. haben alle keine Chance. Die Gründe für dieses extreme Nähebedürfnis sind sicherlich zum…

Einen Kommentar hinterlassen

Grüße aus dem Wochenbett- Woche 3

Wochenbett-Woche 3: Von 3-Monats-Koliken und Bauchschmerzen Vorbei waren die ruhigen Nächte und Tage, denn ab der dritten Woche und dem dritten Tag ging es bei Miss Maus los mit den ersten Koliken. Niemals werde ich vergessen, wie ich nachts vom Mark und Bein durchdringenden Schrei meiner Tochter wach wurde. Trotz wippen, rumlaufen, vorsingen, schaukeln, eng an die Brust drücken etc., konnte ich einfach keine Position finden, in der sie sich wieder beruhigen ließ. Sie hat so lange geschrien, bis ihre kleinen Äuglein ganz rot und klein vor Erschöpfung und Müdigkeit waren. Sie hat mir so leid getan, aber ich wusste einfach nicht, wie ich die Gase aus…

Einen Kommentar hinterlassen

Grüße aus dem Wochenbett- Woche 2

Wochenbett-Woche 2: Das Stillen Nach dem Milcheinschuss und den ersten aufregenden Tagen zu Hause war das Stillen die nächste Herausforderung. Der Magen eines Babys ist in den ersten Tagen nicht größer als eine Murmel und nach 10 Tagen immer noch nicht viel größer als eine kleine Pflaume. Die Milch wird aber innerhalb von 2 Stunden verdaut, daher ist stets für Nachschub zu sorgen. Den Zeitpunkt zum Stillen kann man gar nicht verpassen, denn die Kleinen fordern ihr Recht zuerst mit niedlichem Schmatzen oder Zunge Zeigen und wenn Mama es dann noch immer nicht mitkriegt, mit zunehmend lauter werdender Quengelei. Angebot und Nachfrage Die Milchmenge der Mutter ist…

1 Kommentar